Individueller Reitunterricht in Hünxe-Bruckhausen

 

Herzlich Willkommen auf den Seiten unserer Homepage. Wir bieten Ihnen individuellen Reitunterricht, in kleinen Gruppen, für alle Altersklassen und ein breit gefächertes Angebot an Reittherapie.

 

Aktueller Stand (05.05.2020) Coronavirus:

 

Hallo zusammen,

wir wissen nicht, wie es euch geht, aber bei uns wird die Ungeduld immer größer und wir sehnen uns nach einem Stück Normalität. Deshalb möchten wir den Tag der Wiederöffnung schon mal vorbereiten.

 

Wir sind weiterhin von der Schließung von Sport- und Freizeitstätten durch die Landesregierung NRW betroffen. Somit bleiben wir bis auf weiteres für den Reitunterricht geschlossen. Mit dem Therapeutischen Reiten, welches zum Gesundheitswesen gehört, haben wir unter Schutz-maßnahmen wieder begonnen. Wir hoffen sehr auf eine Lockerung der Maßnahmen als Ergebnis des Gespräches der Bundes- und Landesregierung am 07.05.20 und deshalb wollen wir uns auf den Tag der Wiedereröffnung vorbereiten. Diese Wiederöffnung wird sicherlich nur unter entsprechenden Schutzmaßnahmen möglich sein. Hierfür haben wir auf Grundlage der FN (Reiterliche Vereinigung Deutschland) unsere Lösungen erarbeitet.

 

 

Schutzmassnahmen

 

Für ALLE gelten folgende Regeln: Der Sicherheitsabstand zu anderen Personen von 1,5 Metern ist immer einzuhalten. Hierbei sind vor allem unsere Räume jeweils nur von einer Person zu betreten. Um den Sicherheitsabstand bei der Vor- und Nachbereitung der Pferde leichter einhalten zu können, haben wir neue Anbindeplätze geschaffen. Zusätzlich markieren wir diese farblich und notieren auf der Tafel eure jeweilige Farbe. Zusätzlich bitten wir euch zuerst alle Sachen aus der Sattelkammer an euren Anbindeplatz zu holen. Hierfür gibt es neue Holzböcke, um Sättel und Trensen aufhängen zu können.

 

Das Tragen von Handschuhen und eines Nase-Mund-Schutzes während des gesamten Aufenthaltes bei Brio ist Pflicht. Dies können Reithandschuhe, normale Fingerhandschuhe oder Gummihandschuhe sein. Wir empfehlen das Waschen der Handschuhe nach jeder Reitstunde. Das gleiche gilt für den Nase-Mund-Schutz. Ein längerer Aufenthalt am Hof, außerhalb der vereinbarten Reitstunden, ist nicht erlaubt. Eltern bitten wir im Auto zu bleiben. Bitte erscheint im eigenen Interesse möglichst pünktlich, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Direkt rechts hinter dem Eingangstor unter den Bäumen gibt es einen neuen Wartebereich und auch hier ist der Sicherheitsabstand einzuhalten. Laut Empfehlung der FN sollen immer nur eine bestimmte Anzahl an Reitern auf einem Reitplatz zusammen unterrichtet werden. Deshalb bitten wir euch noch stärker auf wetterfeste Kleidung zu achten, da wir unsere Halle nicht mehr so häufig nutzen dürfen.

 

 

Mehrere Reiter auf mehreren Pferden

 

Für Reitschüler, die in einer Gruppe reiten und ihre Pferde selbst Vor- und nachbereiten können: Eure Wochentage und Zeiten bleiben gleich. Auf das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes auf dem Pferd kann verzichtet werden. Wir melden uns bei euch, wenn wir wissen, ab wann es losgehen kann.

 

 

Mehrere Reiter teilen sich ein Pferd

 

Für Reitschüler, die in einer Gruppe reiten und sich dabei ein Pferd teilen: Eure Wochentage bleiben gleich, aber aus den gemeinsamen 90 Minuten werden 30 Minuten Einzelunterricht für jeden. Zusätzlich wird die Vor- und Nachbereitung des Pferdes von uns übernommen. Auf das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes auf dem Pferd kann verzichtet werden. Wir melden uns telefonisch bei euch, um die Zeiteinteilung zu vereinbaren.

 

 

Einzelstunden

 

Für alle Reitschüler, die eine Einzelstunde haben: Für euch kann es zu Änderungen von Wochentagen und Zeiten kommen. Hierüber informieren wir euch telefonisch. Auf das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes auf dem Pferd kann verzichtet werden.

 

 

Voltigierkinder

 

Für alle Voltigierkinder: Eure Wochentage und Zeiten bleiben gleich, aber es dürfen immer nur zwei Kinder pro Gruppe kommen. Dadurch entsteht für jeden einzelnen ein 14 tägiger Rhythmus. Die Zeit der Kinder auf dem Pferd verdoppelt sich dadurch, dass nur zwei Kinder mitmachen, was wiederum den 14 tägigen Rhythmus ausgleicht. Wir melden uns telefonisch bei euch und besprechen den Rhythmus. Das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes ist während der gemeinsamen Vor- und Nachbereitung des Pferdes vorgeschrieben. Beim Voltigieren selbst kann darauf verzichtet werden. Eltern bitten wir möglichst im Auto zu bleiben. Sollte dies bei jüngeren Kindern noch nicht möglich sein, werden die Kinder von den Mitarbeitern am Eingangstor abgeholt.

 

 

Kurse

 

Für alle, die sich zu Kursen angemeldet haben: Eure Anmeldungen bleiben natürlich gültig. Leider müssen wir erst mal davon ausgehen, dass die Kurse nicht wie geplant stattfinden können. Sollte sich daran was ändern, informieren wir euch sofort.

 

 

Passt alle gut auf euch auf und bleibt gesund, damit wir uns bald wiedersehen!

Liebe Grüße, Euer BRIO-Team

 

Bei Rückfragen meldet Euch gerne unter:

 

Telefon Reitschule: 0173-5233509

Telefon Therapie: 0179-9103547

 

E-Mail: reitzentrum.brio@gmail.com

 

 

Therapeutisches Reiten

  • Linda Kruss, Diplom-Heilpädagogin und Reitpädagogin DKThR
     

Abwechslungsreicher Reitunterricht

  • Dressur, Bodenarbeit, Voltigieren, Ausritte und einiges mehr
     

Pferdegestütztes Coaching

  • Sabine Budde-Hegmann, TrainUp! Coach
     

Pferdehaltung

  • Gruppenhaltung im Offenstall

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitschule Brio - Copyright 2020